Logo_Fleet_Radio_sh3.png
Kultur endlich wieder live erleben! 
Trotz Lockdown und Corona. 
 
Mit verschiedensten Künstlern und Künstlerinnen. Und Publikum!  
 
FLEET-RADIO bringt die Speicherstadt zum Klingen:  
Durch die einmalige Akustik beschallen wir den ganzen Brooksfleet.  
 
Zuhören kann man am besten auf der Sandbrücke oder dem Kibbelsteg.
 

DAS IST FLEET-RADIO

Fleet-Radio-shortinfo.jpg
Wie läuft das ab?

Gespielt wird live im Speicher M28 auf dem Sandtorkai. Als Zuhörer kann man sich am besten auf den angrenzenden Brücken – der Sandbrücke und der Fußgängerbrücke Kibbelsteg – niederlassen. Das Team um „Freifrau von Schulz“ sammelt dabei Spenden, denn leer sollen die ProtagonistInnen nicht ausgehen!

Warum das Ganze?

Live-Darstellern- und Darstellerinnen geht es schlecht. Und das leider nicht seit gestern, sondern seit über einem Jahr. Mit der Schließung der Clubs, Theater, Konzert- und Literaturhäuser Ende März 2020 ist Künstlerinnen und Künstlern nicht nur eine wichtige Einnahmequelle weggefallen, sondern auch der Austausch mit dem Publikum.

Betroffen sind vor allem Freiberufler aus den Bereichen Musik, Theater und Literatur. Mit FLEET-RADIO machen wir auf die Situation aufmerksam und bieten eine kleine Aufwandsentschädigung. 

 

Wir wollen Künstlerinnen wieder eine Stimme geben! Und natürlich Kultur genießen. 

 

Foto: Lars Krüger

TERMINE

 

VIDEOS

 
 

KONTAKT

„Freifrau von Schulz“ e.V.

Eimsbütteler Str. 60

22765 Hamburg

... und entlang des Brooksfleets und

am Sandtorkai.

Du willst als Musiker oder Performer mitmachen? 

BILDER

Sendung vom 03.05.2021